ÜBER UNS
 
Was ist eigentlich ein Jugendring?

Der Kreisjugendring Meißen e.V. arbeitet seit 1991 als Dachverband der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Meißen und setzt sich zusammen aus derzeit 28 Mitgliedsorganisationen sowie der Koordinations- und Beratungsstelle.

Jugendverbandsarbeit als Hauptschwerpunkt
zu den wichtigsten Wesensmerkmalen zählen die demokratischen Strukturen; innerhalb der einzelnen
   Mitgliedsorganisation (MO) wie auch im Dachverband
Partizipation von Kindern und Jugendlichen, Mitbestimmung und eine bedarfsgerechte Angebotsplanung
   sind Identitätsmerkmale
Basis der Jugendverbandsarbeit ist das ehrenamtliche Engagement, welches durch die hauptamtlichen
   MitarbeiterInnen unterstützt und gefördert wird
Wertorientiertes Handeln unterscheidet die Jugendverbandsarbeit von kommerziellen Angeboten für
   Kinder und Jugendliche
Verbandsarbeit ist generationsverbindend; dies schafft eine positive Kultur der Zusammenarbeit und
   gegenseitige fruchtbare Auseinandersetzung

Unsere Mitgliedsorganisationen arbeiten auch professionell in den Bereichen Offene Kinder- und Jugendarbeit und Mobile Jugendarbeit.

Stadt- und Kreisjugendringe in Sachsen

Zum Verhältnis Ehrenamt - Hauptamt im zweiten Sächsischen Kinder- und Jugendbericht 2003:

"Das Verhältnis zwischen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern ist ein gegenseitiges Abhängigkeitsverhältnis. Wie aus den quantitativen Aussagen zu ersehen ist, wird der weitaus größte Teil der Jugendarbeit durch ehrenamtliche Mitarbeiter geleistet. Dies ist einerseits aus Kostengründen zu verzeichnen, zum anderen [ ... ] resultiert dies aus dem Selbstverständnis von Jugendarbeit und den selbst gegebenen [ ... ] Leitlinien von Vereinen und Verbänden. [ ... ] Durch den [ ... ] wachsenden Verwaltungsaufwand sowie immer größer werdende Aufgabenbereiche für freie Träger in der Jugendarbeit sind viele Aufgaben nur durch Hauptamtliche oder mit deren Hilfe zu lösen. Weiterhin ist in den letzten Jahren einerseits bei Kindern und Jugendlichen ein Trend zu Kurzzeitigkeit und Unverbindlichkeit des Engagements, andererseits aber erhöhte Anforderungen an Professionalität, Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit bei Vereinen und Verbänden durch Dritte (Behörden, Firmen, Schule, Eltern) festzustellen."


 
 
FACEBOOK >>>